Vor einiger Zeit noch im Internet gesehen und gestern dann vom Zollamt abgeholt. Steuer bezahlt, ab untern Arm mit dem Paket und ab in die Werkstatt. Ein bisschen wie Weihnachten – der Weihnachtsmann hat ein großes Legopaket gebracht… ich könnte immer Kind bleiben.

Mein Kollege Primetti, dem ich übrigens die Shapeoko aufgeschwatzt habe, ja es ist seine :(, und ich haben uns direkt dem Aufbau gewidmet:

Part 1 outboxing

Checken ob alle Teile da sind. Sehr gut gemacht wie ich finde, alle Schrauben und Teile wurden in seperaten Tüten verpackt und passend zur Anleitung mit Name und Nummern versehen, es kann also gar nichts mehr schief gehen. – Es sind alle Teile da – geil, also gehts zum

Part 2 Elektronik testen

Es sollte gesagt sein, dass wir uns streng an die Anleitung der Shapeokojungs gehalten haben, welche online auf deren Wiki zu Verfügung gestellt wurde. Eine wirklich gute Anleitung. Wir haben also die Platinen zusammen gesteckt, die Motoren angeschlossen, Strom drauf und leuchtet – gutes Zeichen. Anschließend wurde die Software auf unseren Macbooks installiert, ebenfalls streng nach der Onlineanleitung – läuft! Die Motoren lassen sich separat ansteuern und erfüllen ihren Dienst. Wichtig, der Motor der Z – Achse sollte schneller drehen, das tut er.

Bis jetzt einfacher als erwartet… im nächsten Post gibt’s den Aufbau der Hardware.

DSCF6589 DSCF6593 DSCF6595 DSCF6596 DSCF6597 DSCF6598

Commenting area

  1. Geil!!! Kann das Ding auch Rechtecke zeichnen?? Und wie lange braucht es dafür?

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>