Und warum? Aufgrund von mangelnden Lötskills kombiniert mit viel Vibration und Belastung durch Stöße etc. aber hier ein kurze Geschichte dazu:

Seit einiger Zeit schaltete sich mein Board einfach ohne Grund aus – ärgerlich, also aufgeschraubt und reingeguckt, überall dran gerüttelt, aber alles fest. Also durchgemessen – alles gut. Komisch, also alles wieder zusammengeschraubt, in der Hoffnung, dass das alleinige kurze auseinander- und wieder zusammenbauen das Problem beheben würde. Leider negativ, beim nächsten Testlauf trat das gleich Problem wieder auf… was nun?

Kann also nur das BMS defekt sein dachte ich… (Batterie Management System in einem anderen Beitrag hatte ich ein wenig mehr hierzu geschrieben). also erneut Deckel ab, Akku raus, Schrumpfschlauch ab und durchgemessen, auch alles gut, alle Verbindungen da, jede Zelle hatte die entsprechende Spannung. Langsam verließ mich die Motivation muss ich zugeben… aber beim Versuch des erneuten Einbaus des Akkus ist es mir dann aufgefallen, dass sich eine Lötfahne gelöst hatte – geil, Fehler gefunden! Die defekte Lötverbindung hatte zur Folge, dass bei größeren Stößen kurz der Kontakt verloren ging, nun der Akku quasi zweigeteilt wurde, das BMS aufgrund der geringen Spannung dachte, der Akku sei leer und das Board abgeschaltet hat.

Und warum löst sich so eine Lötfahne? Ganz einfach, weil ich vorher noch nie einen Akku verlötet habe und die Lötstellen dementsprechend nur mangelhaft ausgeführt wurden. Das in Kombi mir der ständigen Belastung durch Kantsteine runter fahren, Kopfsteinpflaster und sonstige äußere Einflüsse hat leider die Verbindung gekillt.

Um einen erneuten Defekt einer Lötstelle auszuschließen habe ich vor dem Zusammensetzen einfach den Akku geschient, quasi wie früher ein Bruch behandelt wurde. oben und unten eine kleine leiste auf den Akku, Panzertape drum – jetzt sollte es erstmal halten.

Nun geht wieder alles und es können weitere Kilometer gerissen werden – geil drauf

DSCF7843 DSCF7844 DSCF7846 DSCF7849 DSCF7851 DSCF7852 DSCF7853 DSCF7855

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>