Projektdetails

Date
23. September 2014
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Wie macht man eigentlich so ein skandinavisches Schneidebrett noch ein bisschen skandinavischer? – Richtig, mit Form und Farbe! Abgesehen von den schräg geschnittenen Außenkanten ist das IKEA APTITLIG nämlich echt lahm… Uns haben die schrägen Kanten nicht mal gefallen, also ab damit! Einzig die mehrfach verleimte Bambusoptik schockt sich, daher das Brett als Grundlage.

Wie ist der Plan? Neue Form, also ausschneiden – eine Säge muss her… und Farbe drauf – kein Buntlack im Haus, also ab zum Baumarkt um die Ecke und was nicht da ist – einkaufen!

Wir brauchten:

[tw-divider][/tw-divider]

Das war’s schon. Als erstes wurde dem Brett eine neue Form gegeben und ausgeschnitten. Da die Schnittkanten doch etwas scharf waren, sind wir einmal mit der Kantenfräse rum. Könnte man auch schleifen, wird dann natürlich nicht so schön gleichmäßig. Anschließend alles noch mal mit der Hand fein abschleifen und der erste Schritt wäre geschafft.

Lackieren – Wie? ja… wie man will :) Form abkleben und mit der Rolle den Buntlack auftragen. Da noch Holz als Kontrast zur Farbe zu sehen bleiben sollte, wurde noch einmal alles mit Klarlack versiegelt, so kann auch anschließend das Getränk überperlen! Man sollte bei unterschiedlichen Lacken darauf achten, dass die sich gegenseitig vertragen. Bei uns einfach alles auf Wasserbasis, das passt immer!

Bald kommt endlich der über Kickstarter bestellte Laser, dann gib’s auch noch n kleines Ghostbastlerlogo in der Ecke – Geil drauf!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!