Projektdetails

Date
13. Juli 2015
Kunde
Ghostbastlers
Website
Lemonaid

Beschreibung

Wenn das Leben Dir Zitrone gibt… machen wir einen Stiftehalter daraus! Na klar, wir reden mal wieder von den formschönen Lemonaid-Flaschen, diesmal umfunktioniert für den Schreibtisch mit einem kleinen Trick. Thema Glasflaschen schneiden.

Das brauchen wir:

  • Glasschneider
  • Wasser (heiß + kalt)
  • Wasserschleifpapier
  • + natürlich die gewünschten Flaschen

Das Schneiden der Flaschen funktioniert auf vielfältige Weise… am besten natürlich mit einer wassergekühlten Glassäge (hat wohl leider nicht jeder zu Hand), mit einer brennenden Schnur, oder auch mit der von uns bevorzugten Methode;

Um eine saubere Kante zu bekommen haben wir uns einen handelsüblichen Glasschneider in die unten abgebildete Konstruktion eingebaut. Diese ermöglicht uns Druck nach unten und zur Seite auszuüben und die Flaschen in einem sauberen Ring anzuritzen. Das muss gar nicht so tief sein, jedoch schon durchgehend. So ritzen wir gleich eine Reihe von Flaschen an.
Für den nächsten Schritt benötigen wir heißes und kaltes Wasser. Abwechselnd stellen wir die Flaschen erst in den eine, dann in den anderen Topf.  Schnell hört man ein Knacken und die Flaschenteile lösen sich von alleine von einander! Vorsicht: Manchmal erschreckt man sich hierbei ganz schön — außerdem bitte bedenken, die Ränder der Flasche sind sehr scharfkantig!

Um dies zu ändern, kommt im letzten Schritt das Schleifpapier zum Einsatz. Wir geben etwas Wasser in eine flache Schale und legen das Schleifpapier hinein. Nun gehen wir in kreisenden Bewegungen mit der abgeschnittenen Seite der Flaschen über das Papier…noch mal…und noch mal….und noch mal… bis die Kante nicht mehr scharf ist eben. Alternativ kann man auch einen Dremel mit Schleifaufsatz benutzen, natürlich mit Schutzbrille und Handschuhen.

Und ein Danke noch einmal an Lemonaid für die leckere Freilimo!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015