Projektdetails

Date
30. Januar 2018
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Der Kopf ist wichtig für den Ghostbastler, daher will er gut gebettet sein. Für Nicos Bett gab es bisher kein Kopfteil, ein Zustand, der unbedingt geändert werden muss.

Wir schneiden 8 Leisten auf 140 cm Breite (das Bett ist 140 breit) auf der Tischkreissäge zu. Die Leisten sollen später (immer mit der schmalen Seite einer Leiste als Abstand) die Fläche ergeben.

Die rückseitigen Stützen sägen wir auf schräg zu, in einem Winkel, den wir komfortmäßig für gut erachten. Schließlich will man sich später bequem anlehnen. Unten müssen die Stützen etwas ausgeklinkt werden, zum Anpassen an das Bettgestell.

Nun werden die 140 cm langen Querleisten auf Abstand mit je einer Leiste hochkant als Abstandshalter an die senkrechten Stützen angeschraubt. Die Montage am Bett erfolgt auch mit ordentlich langen Schrauben. Ganz simpel, schnell gemacht und ordentlich bequem.

Schlaft gut!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!