Projektdetails

Date
10. April 2016
Kunde
Lemonaid
Website
Lemonaid

Beschreibung

Langsam sprießen die ersten Blumen aus der Erde und es wird wieder bunt vor der Tür. Wer die Blumen auch im Raum genießen möchte, kann sich aus einer Flasche und ein wenig Beton eine individuelle Vase basteln.

Das geht recht flott, man braucht, abgesehen von Flasche und dem Beton, nur etwas beschichteten dünnen Karton und etwas Klebeband. Wir haben einfach eine alte Papiereinkaufstasche zweckentfremdet und in etwa 10 cm hohe Streifen geschnitten. Die Streifen werden dann per Klebeband an der Flasche befestigt und fertig ist die Schalung für den Beton.

Der Beton wird wie gehabt angerührt. Erst wird das Wasser in einen Behälter gegeben und anschließend den Estrich-Beton. Das Gemisch sollte etwas dicker als Joghurt sein, dann verteilt sich der Beton besser um die Flasche. Damit kein Beton in die Flasche läuft, empfiehlt es sich, den Flaschenhals mit Klebeband zu verschließen. Wir haben den Beton so weit in die Schalung fließen lassen, bis gerade noch der Flaschenhals herausguckt. Jetzt sollte man den Beton mindestens 24 Stunden trocken lassen.

Anschließend kann die Papierschalung entfernt werden und die Beton-Glas-Vase ist jetzt eigentlich auch schon fertig. Die Oberfläche verändert sich allerdings in den kommenden Tagen noch etwas, da Trockenvorgang des Betons noch nicht abgeschlossen ist. Die Ungeduldigen unter Euch können aber natürlich die Vase trotzdem schon nutzen. So… und jetzt rein mit den Blumen in die Bude!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015