Projektdetails

Date
26. Juni 2017
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Ein einfacher Fahrradhalter aus einer Kiste — geht das? Das geht mehr als gut und ziemlich easy von der Hand mit den Ghostbastlers-Boost.

Wir nehmen uns direkt mal eine farblich zum Fahrrad passende Kiste und zeichnen uns zwei Linien in der Breite des Griffschlitzes in der Kiste. Seitlich zeichnen wir uns zwei möglichst genau gegenüber liegende Punkte an. Diese Punkte liegen leicht tiefer als die Gerade vorne, damit man das Fahrrad nachher richtig gut einhängen kann. Wir arbeiten an den seitlichen Punkten mit einem Topfbohrer (es gilt also, den Mittelpunkt des Bohrers mit ausreichen Fleisch zur Außenkante zu bemessen). Nun bohren!

Der vordere Gerade und den Übergang zu den Seitenbohrungen schneiden wir uns mit dem Dremel und einer kleinen Flexscheibe — das geht buttermäßig weich.

Für die Montage gibt es noch zwei Bohrungen an der Hinterseite — zum an die Wand dübeln. Und oben drauf haben wir noch ein schickes Brett gesägt und zwei Schienen unten dran geleimt (verrutscht dann nicht). Das Fahrrad mag sein neues Heim.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015