Projektdetails

Date
16. August 2017
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Wir benutzen für die Bearbeitung unserer Bilder Lightroom, ein fantastisches Programm und der Nicos absoluter Liebling unter den Bildbearbeitungsprogrammen. Klar, dass man sich dann auch automatisch viel mit dem Programm beschäftigt und versucht sein Workflow zu verbessern. Über Shortcuts und selbst gebaute Presets lässt sich schon sehr viel Zeit sparen, da wollen wir aber gar nicht weiter drauf eingehen, da allgemein bekannt.

Was aber relativ neu und dazu auch noch sehr sehr geil ist, ist die Möglichkeit mit einem Midicontroller die Regler von Lightroom anzusteuern. Midicontroller? Ja, das ist eigentlich eine digitale Schnittstelle für Musikinstrumente und besitzt je nach Hersteller ein Haufen an Drehreglern und Tasten. Und genau mit diesen Tasten und Reglern lassen sich die Regler der Lightroomsoftware direkt ansteuern und das so, wie man das möchte, da man alle Regler mit Hilfe eine Opensorce-Software selber belegen kann.

Die Software heißt midi2lr und es gibt sie hier zum Download. Jetzt braucht Ihr nur noch einen Midicontroller — wir können hier den X-touch mini von Behringer empfehlen. Es funktioniert aber auch mit vielen anderen wie z.B. der Arturia Beatstep oder der Midi Fighter Twister, wichtig dabei ist nur, dass die Drehregler Endlosregler sind.

Habt Ihr die Software midi2lr runtergeladen und installiert, öffnet sie sich automatisch, wenn Ihr Lightroom öffnet. Betätigt Ihr jetzt ein Knopf auf dem Controller, könnt Ihr diesen direkt mit der gewünschten Befehl belegen. Findet Ihr den Befehl nicht, so lassen sich auch Shortcuts auf den Knöpfen festlegen. Der X-touch mini besitzt zwei Layer, das ist äußerst praktisch, so lässt sich jeder Knopf und jeder Regler doppelt belegen und per Knopf umschalten. Wem das noch nicht genug ist, der kann mehrere Profile anlegen, die sich ebenfalls per Knopfdruck auf dem Mini durchschalten lassen. Das wird doch recht umfangreich, daher empfiehlt es sich vorher eine Liste der Belegung anzufertigen. Bei uns sieht das Ganze so aus:

Möglicherweise ändert sich da noch etwas mit der Zeit, läuft aber schon wirklich rund.

Wollt Ihr mehrere Profile anlegen, Shortcuts belegen oder Presets den Knöpfen zuordnen müsst Ihr das direkt in Lightroom unter Datei/Zusatzmoduloption/Optionen tun, das hat etwas gedauert, bis wir das begriffen haben.

Wir möchten jedem empfehlen seinen Controller so einzurichten, wie es am besten zu ihm passt. Dennoch möchten wir Euch unsere Einstellung zum Download anbieten, dann könnt Ihr einfach schon mal etwas rumprobieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015