Projektdetails

Date
28. Mai 2016
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Habt Ihr auch zufällig noch einen alten Dremelkoffer und ärgert Euch jedes Mal darüber, dass dieser nach der Benutzung des eigentlich schönen Dremels nicht wieder anständig zu schließen geht? Entweder klemmt das Kabel oder die blöde Verlängerung oder sonst etwas – NERV! Gut, dass die Firma Dremel Kunststofftrennscheiben anbietet. So kann man mit dem zum Koffer mitgelieferten Gerät selbigen bearbeiten. Einfach den doppelten Boden aus dem unteren Teil heraustrennen, die Schnittkanten entgraten (auch hierfür gibt es prima Zubehör von Dremel) und fertig! Der Koffer lässt sich nun wunderbar schließen und man behält den Stauraum im oberen Bereich.

Dem erhältlichen Zubehör zufolge ist diese Art der Bearbeitung wohl gewünscht, anders können wir uns den Koffer nicht erklären.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015