Projektdetails

Date
19. April 2017
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

Manchmal braucht man sie, diese superfantastisch schönen Kleiderbügel.

Und das Gute ist, wir sagen Euch, wie man sich einen solchen baut. Nämlich so:

Einen 27 mm durchmessenden Rundstab schneiden wir uns 40 cm lang. Auf beiden Seiten bohren wir eine 6 mm Bohrung. Die Außenkanten runden wir ab mit einem Exenterschleifer.

Eine 85cm lange Lederkordel mit 5mm Durchmesser dient uns als Aufhängung. Zur späteren Abrundung bohren wir eine Holzkugel (35 mm Durchmesser) mit einem 10 mm Holzbohrer auf.

Wir führen die Kordel 3 cm einseitig in die Bohrung und fixieren mit einer Schraube. Durch das Loch fädeln wir die Kordel, führen sie mit einer Schlaufe zurück, stecken sie wie gehabt 3 cm ins andere Bohrloch und fixieren erneut.

Zeit zum Abhängen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!