Projektdetails

Date
29. April 2015
Kunde
Ghostbastlers

Beschreibung

eigentlich….  also eigentlich wollte Nico ja ’n anständigen Schreibtisch bauen, einen mit ’ner schönen Eichenoberfläche und mit Mühe und so. Allerdings stehen die Tischbeine schon seit Wochen bei ihm im Wohnzimmer und nerven. Dann heute also doch für die Sparvariante entschieden und die Tischbeine kurzerhand unter die schon vorhandene OSB-Platte geschraubt.

Zurecht fragt man sich, warum die Tischbeine nicht direkt in die OSB-Platte geschraubt wurden..? – ganz einfach, es waren schlicht keine kürzeren Schrauben im Haus, also schnell aus ’ner Holzplatte zwei Streifen als Unterkonstruktion gesägt, um die zu langen Schrauben zu kompensieren. Auch das hätten wir lieber mit der Kreissäge gemacht, aber auch die war in der Werkstatt und somit für diese Hau-Ruck-Aktion leider unerreichbar.

Ähnliche Tischbeine gibt es zum Beispiel hier zu bestellen. Wir haben sie allerdings bei Nico’s Lieblingsmetallbauer anfertigen und beschichten lassen, kurze vermaßte Skizze rübergefaxt und danach angerufen, eine Woche später waren sie fertig – guter Typ, vielen Dank an der Stelle noch mal.

Wenn es dann irgendwann doch noch ’ne anständige Tischplatte wird, dann werden Fotos nachgereicht.

Was für’n Stuhl is’n das eigentlich, dieser Eames Chair? jip… gibt’s hier.

 

Update 27.06.2016:

Es ist dann doch keine Eichentischplatte geworden, sondern eine Platte aus Buchenmultiplex bezogen mit Tischlinoleum. Das Tischlinoleum bietet zum Beispiel der Hersteller Forbo an. Es gibt aber auch schon fertige Platten zu kaufen, der Spaß ist dann allerdings nicht ganz günstig. Die Linoleumoberfläche ist einfach der Hammer, total geschmeidig, pflegeleicht, ersetzt das Mauspad und sieht klasse aus. Klare Empfehlung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ihr habt Fragen? - Dann schreibt uns eine Nachricht!

Copyright Ghostbastlers 2015